Die Vorschulen in Mucatine

Die vom Lions Club Ostalb-Ipf durch Spenden an die DMG finanzierten Vorschul­kindergärten in Mucatine im Distrikt Massingir/Provinz Gaza erfreuen sich enormer Nachfrage. Der erste Vorschulkindergarten wurde durch Spenden des Lions Club Ostalb-Ipf in Zusammenarbeit mit der DMG und der Chissano-Stiftung schon im Jahr 2015 errichtet. Aufgrund der großen Nachfrage wurde ein zweiter Vorschulkindergarten im Jahre 2017 eröffnet. Die Abwicklung vor Ort erfolgt durch die Chissano-Stiftung. Derzeit besuchen 100 Kinder im Alter von 3-5 Jahren (50 Jungen und 50 Mädchen) die beiden Einrichtungen. Sie bekommen zwei Mahlzeiten am Tag. Ende 2019 konnte die vom Lions Club Ostalb-Ipf finanzierte Wasserversorgung in Betrieb genommen werden.

Das Schuljahr 2020 war im Februar wieder mit 100 Kindern gestartet. Seit dem Lockdown im März findet aber kein Unterricht mehr statt. Die Erzieherinnen bereiten Übungsblätter vor, die wöchentlich an die Kinder verteilt werden. Außerdem haben sie den Kontakt zu den Eltern gehalten und sich weiterhin um die Räumlichkeiten und den Schulgarten gekümmert, so dass sie Gemüse an bedürftige Familien verteilen konnten. Im Schuljahr 2021 wird der Speiseraum als weiterer Unterrichtsraum umfunktioniert, so dass fünf Gruppen à 20 Kinder gebildet werden können.

Am Gebäude sind Wartungsarbeiten notwendig, wie z. B. Netze an den Fenstern, die Reparatur der Wasserleitung in den WCs, der Wechsel von Wasserhähnen sowie das Streichen der Klassenzimmer. Benötigt werden Lehrmaterialien wie z. B. Pinsel, Bleistifte, Buntstifte, Papier, Blöcke, Farben, Bücher und auch ein PC mit Drucker.